Mobbingprävention

... ist für mich zu einer Herzensangelegenheit geworden. 

 

Auf meiner Website www.unsichtbare-wunden.de gibt es dazu zahlreiche detaillierte Informationen. 

 

Seit Erscheinen meines Buches "Unsichtbare Wunden" bin ich regelmäßig in Schulen zu Gast, um hauptsächlich mit Schülern über das Thema "Mobbing" zu sprechen und sie zu sensibilisieren. Aber auch Eltern und hin und wieder Lehrer werden von mir zu den verschiedenen Facetten dieses gruppendynamischen Prozesses fortgebildet und aufgeklärt. Die kontinuierlich steigende Nachfrage freut mich, zeigt aber andererseits, wie brisant und aktuell das Thema für viele betroffene Familien ist. 

 

Für jüngere Leser*innen ist 2018 "Uli Unsichtbar" erschienen, das einen lösungsorientierten altersentsprechenden Zugang zu dieser Thematik bietet, denn auch Grundschüler - ja, sogar Kindergartenkinder - werden bereits mit Mobbing konfrontiert. 

 

Weitere Bücher sind in Planung. Darüber hinaus engagiere ich mich aber auch direkt für von Mobbing betroffene Kinder bzw. Jugendliche und ihre Angehörigen. Nicht nur aufgrund meiner eigenen Erfahrungen als Mutter eines gemobbten Kindes, sondern auch aufgrund dieser mittlerweile zahlreichen Erlebnisse mit Schulen und übergeordneten Behörden muss ich leider sagen, dass unser Bildungssystem diesem massiven Problem nicht genügend entgegensetzt. Unsere (schulpflichtigen) Kinder werden dabei ebenso im Stich gelassen wie zahlreiche massiv überforderte Lehrer. Deshalb ist aus meiner Sicht die wichtigste Forderung in diesem Kontext die qualitative und verpflichtende Ausbildung aller Lehrer (Pädagogen und Erzieher) in Mobbingerkennung,

-prävention und -intervention bereits während des Studiums bzw. der Ausbildung.

 

Öffentliche Veranstaltungen

In meinen öffentlichen Veranstaltungen gebe ich vor allem einen Überblick über das Thema Mobbing: Wie unterscheiden sich Konflikt und Mobbing voneinander, wie entsteht eine Mobbingspirale, welche Faktoren sind entscheidend, was bedeutet Mobbing für Betroffene in der Opferrolle und welche Auswirkungen hat Mobbing auf die gesamte Gruppe. 

Im Anschluss an das Referat bietet sich Gelegenheit für Fragen und Gespräche, die immer großen Zuspruch erfährt.

 



Workshops

Text folgt ...


Lesungen für Schüler

Text folgt ...